Projektlabor für hardwarenahe Digitalisierung

Fakultät
Elektrotechnik und Medientechnik
Standort
Technische Hochschule Deggendorf
Anwendungsmöglichkeiten

Forschung und Entwicklung:

Angewandte Forschung und Entwicklung wird an der Hochschule Deggendorf in enger Kooperation mit Partnern aus der freien Wirtschaft betrieben. Diese industrienahe Forschung der Hochschule unterscheidet sich von der klassischen Grundlagenforschung in den Universitäten durch den Schwerpunkt der Anwendung und Nutzung. Zu diesem Zweck wurden bereits spezielle Forschungsgruppen in den Bereichen Technik und Wirtschaft gebildet, um Kompetenzen, Ideen und Know-How zu bündeln. Europäische Spitzentechnologie zeichnet sich durch eine intensive Zusammenarbeit der Industrie mit den Hochschulen und deren Forschungslaboren aus. An der Technischen Hochschule Deggendorf wird diesem durch ein breites Forschungs- und Entwicklungsangebot Rechnung getragen:

  • Forschungs- und Entwicklungskooperationen zwischen Firmen und Hochschule
  • Auftragsforschung und -entwicklung für KMU's
  • Forschung im Rahmen von öffentlichen Förderprogramen
  • Untersuchungen im Rahmen von Hochschulprojekten
  • Entwicklungen von innovativen Technologien, Produkten und Ideen
  • Einzelprojekt oder Zusammenarbeit in "Clustern".

Für alle Fragen der Forschung und Entwicklung steht ihnen unser Team des Projektlabors für hardwarenahe Digitalisierung jederzeit gerne zur Verfügung.

Kernkompetenzen:

Die Kernkompetenz des Projektlabors für hardwarenahe Digitalisierung ist die anwendungsnahe Forschung mit folgenden Schwerpunkten:

  • Hardwareentwicklung und Schaltungssimulation
  • Energy Harvesting, LPWAN, Intelligente Sensorik für IoT
  • Intelligente Stromversorgungstechnik mit digitaler Regelung
  • Embedded Systems und Digitale Signalverarbeitung
  • Anwendung von Machine Learning und Künstlicher Intelligenz
  • Konstruktion, 3D-Druck, Fertigungssimulation (Digitaler Zwilling und Virtual Reality)

Promotion, Master Applied Research, Abschlussarbeiten und studentische Projekte:

Suchen Sie eine spannende, herausfordernde sowie industrienahe Tätigkeit? Dann freuen wir uns, Sie kennenzulernen. Wir sind regelmäßig auf der Suche nach Studierenden und Ingenieuren der Fachrichtungen Elektrotechnik, Angewandte Informatik und Mechatronik, die sich den Herausforderungen im Bereich der Digitalisierung stellen möchten. Dazu bieten wir Bachelor- und Masterarbeiten (auch in Zusammenarbeit mit unseren Industriepartnern), Master of Applied Research Themen und auch regelmäßig Anstellungen als Wissenschaftlicher Mitarbeiter oder Projektingenieur an. Außerdem besteht die Möglichkeit zur Durchführung einer kooperativen Promotion mit einer Universität.

Haben Sie Interesse, so wenden Sie sich bitte an Andreas Federl.

Projekte:

  • EPOS2
  • TELPA
  • BSENS
  • RPM
  • HBREMS
Ansprechpartner