Maschinen- & Robotersteuerung

Fakultät
Elektrotechnik und Medientechnik
Standort
Technische Hochschule Deggendorf
Anwendungsmöglichkeiten

Leistungsspektrum:

Konzeption und Programmierung von Automatisierungsgeräten nach IEC 61131-3 (Steuerung, Regelung)

  • Elektrische Antriebstechnik
  • Mehrachsantriebssysteme
  • Automatisierungsanlagen
  • Feldbussysteme
Technische Daten

Ausstattung:

Für die Erstellung von Automatisierungsprogrammen stehen im Labor für elektrische Maschinen Geräte von Siemens (S7), Beckhoff, Softing und Allan Bradley zur Verfügung. Die erforderliche Feldbusinfrastruktur im Labor für elektrische Maschinen nutzt Profi bus DP, AS Interface und Profi net IO. Prozessmodellierung mit Matlab/Simulink und Simplorer. Mit Hilfe innovativer Simulationssoftware lassen sich Entwicklungstätigkeiten sinnvoll unterstützen. Prozess- und Produktmodelle tragen dazu bei, Entwicklungszeiten zu verkürzen und Fehler bereits vor der Prototypenphase eine Produkts zu erkennen. Matlab/SIMULINK und Simplorer lassen sich für den Entwurf antriebs- und automatisierungstechnischer Softwarelösungen einsetzen. Beide Simulationssysteme werden auch im Rahmen der Arbeiten im Labor für Elektrische Maschinen intensiv genutzt.

Kontakt:

  • Josef Pfeffer