Publikationen


Suche nach „[Matthias] [Wuschek]“ hat 108 Publikationen gefunden
Suchergebnis als PDF
    F: Elektrotechnik und Medientechnik

    Beitrag (Sammelband oder Tagungsband)

    Matthias Wuschek

    Messung der hochfrequenten elektromagnetischen Immissionen an ortsfesten Funksendean-lagen

    Newsletter der Forschungsgemeinschaft Funk e.V., Bonn, vol. 3

    2008

    F: Elektrotechnik und Medientechnik

    Zeitschriftenartikel

    Matthias Wuschek

    Strahlenbelastung des schnurlosen Internets

    UmweltMagazin - Das Entscheider-Magazin für Technik und Management, vol. 38, no. 10+11, pp. 47-48

    2008

    Abstract anzeigen

    Im Auftrag des Bayerischen Industrie- und Handelskammertages und des bayerischen Wirtschaftsministeriums wurde die Strahlenbelastung von funkbasierten Internetzugängen im ländlichen Bereich eingehend untersucht. Fazit: Im Vergleich zum Mobilfunknetz fällt sie deutlich geringer aus.

    F: Elektrotechnik und Medientechnik

    Vortrag

    Matthias Wuschek

    Hochfrequenz-Immissionsmessungen mit dem SRM-3000

    Leitung EMF-Messtechnikseminar

    2008

    F: Elektrotechnik und Medientechnik

    Vortrag

    Matthias Wuschek

    Mess- und Konformitätsunsicherheit bei EMV-Prüfungen

    Ganztages-Weiterbildungseminar

    2008

    F: Elektrotechnik und Medientechnik

    Vortrag

    Matthias Wuschek

    Hochfrequenz-Immissionsmessungen mit dem SRM-3000

    Leitung EMF-Messtechnikseminar

    2008

    F: Elektrotechnik und Medientechnik

    Vortrag

    M. Schubert, Matthias Wuschek, et al.

    Mobilfunkimmissionen: Vergleich zwischen Messung und Berechnung

    37. Jahrestagung der GUS 2008: "Umwelteinflüsse erfassen, simulieren, bewerten", Pfinztal bei Karlsruhe

    2008

    F: Elektrotechnik und Medientechnik

    Vortrag

    Matthias Wuschek

    Messung der hochfrequenten Immissionen von leistungsstarken Pulsradaranlagen zur Luftverkehrskontrolle

    EMV 2008 Internationaler Kongress für Elektromagnetische Verträglichkeit, Düsseldorf

    2008

    F: Elektrotechnik und Medientechnik

    Vortrag

    Matthias Wuschek, et al.

    Messung der hochfrequenten Immissionen von WLAW- und WiMAX-Systemen

    EMV 2008 Internationaler Kongress für Elektromagnetische Verträglichkeit, Düsseldorf

    2008

    F: Elektrotechnik und Medientechnik

    Vortrag

    Matthias Wuschek

    Mess- und Konformitätsunsicherheit bei EMV-Prüfungen

    Workshop

    EMV 2008 Internationaler Kongress für Elektromagnetische Verträglichkeit, Düsseldorf

    2008

    F: Elektrotechnik und Medientechnik

    Vortrag

    Matthias Wuschek

    Internet über Funk: Wie sieht es mit der Strahlung aus?

    Referat

    Mobilfunk: Neue Technologien - alte Ängste, Graz, Österreich

    2008

    F: Elektrotechnik und Medientechnik

    Vortrag

    Matthias Wuschek

    Measurement and Compliance Uncertainties in EMC Tests

    Workshop

    18th International Zurich Symposium on EMC, München

    2007

    F: Elektrotechnik und Medientechnik

    Zeitschriftenartikel

    C. Bornkessel, M. Schubert, Matthias Wuschek, et al.

    Elektromagnetische Exposition der Bevölkerung in der Umgebung von GSM und UMTS Basisstationen

    HF-Report, vol. 21, no. 3, pp. 38-42

    2007

    F: Elektrotechnik und Medientechnik

    Zeitschriftenartikel

    Matthias Wuschek

    Untersuchungen zur Sendeleistungsregelung von GSM-Mobiltelefonen unter realen Betriebsbedingungen

    HF-Report, vol. 21, no. 2+3, pp. 34-41

    2007

    Abstract anzeigen

    Bei der Benutzung von GSM-Mobiltelefonen wird der menschliche Kopf elektromagnetischen Feldern ausgesetzt. Die Hersteller von Mobiltelefonen müssen nachweisen, dass ihre Produkte bezüglich der Hochfrequenzexposition des Nutzers geltende Grenzwerte einhalten. Zur Beschreibung der Immission im Nahfeld von Mobiltelefonen ist die "Spezifische Absorptionsrate" (SAR) die geeignete Größe. Der SAR-Wert eines Mobiltelefons wird mittels eines normierten Messverfahrens gewonnen und gibt den Energieeintrag in das Körpergewebe des Telefonierenden an (Einheit: Watt/Kilogramm). Bei diesem normierten SAR-Messverfahren handelt es sich jedoch um eine "worst case"- Betrachtung, da das Mobiltelefon während der Messung definiert auf der höchsten Leistungsstufe sendet. Unter Normalbedingungen regeln GSM-Mobiltelefone ihre Sendeleistung in Abhängigkeit von der Verbindungsqualität zur Basisstation nach, so dass sie möglichst immer nur mit der für die Aufrechterhaltung der Gesprächsverbindung minimal notwendigen Leistung senden. Bisher liegen nur wenige Untersuchungen vor, die sich mit der Frage der tatsächlichen Exposition bei der Benutzung eines Mobiltelefons und deren Einflussfaktoren beschäftigen. Bei einigen dieser Studien resultieren die Ergebnisse auch nicht aus individuellen Messungen, sondern nur aus der nachträglichen Auswertung der von den Mobilfunkbetreibern gespeicherten Daten vieler Einzelgespräche. An der Fachhochschule Deggendorf wurden umfangreiche messtechnische Untersuchungen unter realen Umgebungsbedingungen durchgeführt, um die bisher veröffentlichten Erkenntnisse zur Leistungsregelung von Mobiltelefonen zu verifizieren bzw. um noch weitergehende Resultate zu gewinnen

    F: Elektrotechnik und Medientechnik

    Vortrag

    Matthias Wuschek

    Hochfrequenzimmissionen durch WLAN- und WiMAX-Breitbandfunksysteme

    Referat

    Regionale Informationsveranstaltungen der Breitbandinitiative Bayern und der Industrie- und Handelskammern in Traunstein (13.09.), Passau (14.09.), Roth (08.10.) und Barbing/Regensburg (22.11.2007)

    2007

    F: Elektrotechnik und Medientechnik

    Vortrag

    Matthias Wuschek

    Mess- und Konformitätsunsicherheit bei EMV-Prüfungen

    Ganztages-Weiterbildungseminar

    2007

    F: Elektrotechnik und Medientechnik

    Zeitschriftenartikel

    C. Bornkessel, M. Schubert, Matthias Wuschek, P. Schmidt

    Determination of the General Public Exposure Around GSM and UMTS Base Stations

    Radiation Protection Dosimetry, vol. 124, no. 1, pp. 40-47

    2007

    Abstract anzeigen

    This paper summarises two studies, in which measurement and calculation methods to determine the exposure of the general public around GSM and UMTS base stations have been developed and applied to different scenarios. The electromagnetic field variations around the stations in space and time are accounted for by appropriate maximisation techniques. Measurements show a bandwidth of exposures from 0.01% to more than 10% of field strength exposure limits. The distance to the station is not a main influencing factor, whereas the orientation to the main lobe and the sight conditions greatly influence exposure. Several commercially available numerical simulation tools were tested for their applicability on exposure forecast. In line-of-sight scenarios, all programs are able to predict the exposure accurately, whereas in non-line-of-sight situations, free space models overestimate the real exposure by some orders of magnitude.

    F: Elektrotechnik und Medientechnik

    Zeitschriftenartikel

    C. Bornkessel, M. Schubert, Matthias Wuschek, et al.

    Exposure of the General Public to Digital Broadcast Transmitters Compared to Analogue ones

    Radiation Protection Dosimetry, vol. 124, no. 1, pp. 53-57

    2007

    Abstract anzeigen

    The terrestrial digital video and audio broadcast are supposed to replace the existing analogue broadcast systems. To determine possible changes of this switchover on the public exposure situation to radio frequency electromagnetic fields, extensive measurements at more than 300 identical points were performed 'before' and accordingly 'after' the switchover. At the point with the highest sum-exposure, only 0.3% of the ICNIRP reference levels for general public exposure (power flux density) was reached. The statistical analysis of both measurement campaigns ('before-after') shows an increase in mean exposure in the centre of the DVB-T starting areas around Nuremberg and Munich, which is mainly based on the increase in the radiated power at the transmitter stations. After developing a simple calculation program based on the ITU-RP.1546, the measured exposure values were compared to calculations. Optimising the results leads to mean deviations of +/-3 dB at about 80% of all points.

    F: Elektrotechnik und Medientechnik

    Vortrag

    C. Bornkessel, M. Schubert, Matthias Wuschek, et al.

    Measurement and Calculation of General Public Electromagnetic Exposure Around GSM and UMTS Cellular Base Stations

    INICA 2007 International ITG-Conference on Antennas, München

    2007

    F: Elektrotechnik und Medientechnik

    Vortrag

    M. Schubert, C. Bornkessel, Matthias Wuschek, et al.

    Electromagnetic Exposure of the General Public to DVB-T and DAB Transmitters Compared to Analogue TV and FM Radio

    INICA 2007 International ITG-Conference on Antennas, München

    2007

    F: Elektrotechnik und Medientechnik

    Beitrag (Sammelband oder Tagungsband)

    Matthias Wuschek, et al.

    Untersuchungen zur Sendeleistungsregelung von GSM-Mobiltelefonen unter realen Betriebsbedingungen

    Tagungsband, Berlin [u.a.]

    2006

    ISBN: 978-3800729333