Publikationen


Suche nach „[Roland] [Zink]“ hat 138 Publikationen gefunden
Suchergebnis als PDF
    DigitalNachhaltigTC Freyung

    Roland Zink

    PUBinPlan - Public in spatial planning supported by information and communication technology : Abschlussbericht im Programm Forschung an Fachhochschulen Förderlinie FHprofUnt :Berichtszeitraum 01.03.2015-31.08.2017

    2017

    NachhaltigTC Freyung

    Zeitschriftenartikel

    Roland Zink, Stefan Küspert, Lena Schandra, Anna Marquardt, R. Pauli

    Iwork2Present – Kinder und Jugendliche als Ideenquelle zur Gestaltung der Städte von morgen.

    Umweltpsychologie, vol. 21, no. 2, pp. 101-119

    2017

    Abstract anzeigen

    Es gibt ein starkes politisches Bekenntnis zu Partizipation, die Umsetzung scheint aber vor vielen Herausforderungen zu stehen. Der Beitrag nimmt diese Herausforderung als Motivation und stellt ein Beteiligungsverfahren vor, mit dem sich Kinder und Jugendliche motivieren lassen, an der Gestaltung von öffentlichen Räumen aktiv mitzuwirken. Zudem wird ein Praxisbericht zur Umsetzung des Konzeptes gegeben. Das präsentierte Konzept Iwork2Present wurde für den Wettbewerb „Zukunftsstadt“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung entwickelt und im Zeitraum von Juli 2015 bis März 2016 zusammen mit der Stadt Freyung und knapp 1.000 Schüler*innen an vier Schulen im Projekt freYOUNG durchgeführt. freYOUNG – mit Jugendlichen den öffentlichen Stadtraum der Zukunft gestalten – berücksichtigt mit der Fokussierung auf den öffentlichen Raum dezidiert den Handlungsspielraum einer Kommune. Abseits des privaten Bereiches, bei welchem die Gestaltungsmöglichkeiten der Kommune stark begrenzt sind, ist es gerade der öffentliche Raum (z. B. Bushaltestellen, Spielplätze, Jugendtreffs), in welchem Begegnungen, Zusammenleben, Gemeinschaft und Austausch gelebt und praktiziert werden. Den jungen Menschen hier Anknüpfungspunkte aufzuzeigen, diesen Raum eigenverantwortlich nachhaltig zu entwickeln, und voranzubringen, ist die Idee des Vorhabens. Der Artikel beschreibt das Konzept und reflektiert die Ergebnisse in Bezug auf seine praktische Umsetzbarkeit.

    DigitalNachhaltigElektrotechnik und Medientechnik

    Zeitschriftenartikel

    Roland Zink, Martin Steininger

    Augmented Reality for Digital Geo-Based Participation to Integrate Citizens in Municipality Planning Processes

    Bavarian Journal of Applied Sciences, vol. 3, no. 1, pp. 248-260

    2017

    DOI: 10.25929/zpn3-3v70

    Abstract anzeigen

    The effective participation of citizens is regarded as an essential aspect when social friction in spatial and regional planning is to be avoided. However, in which form participation should be enabled is often controversial and is currently undergoing a significant change as communication and spatial planning become increasingly digitized. Motivated by this social and economic relevance, this paper presents the development of the digital application PUBinPLAN which aims at rendering spatial planning processes more transparent and interactive. In order to meet this challenge, the approach combines the methods of Public Participation GIS, Crowdsourcing and Augmented Reality. As a browser solution (HTML5, CSS, JavaScript, CakePHP), an application is created for both desktop and mobile use. In addition to the conceptual description of PUBinPLAN, this publication focuses on the Augmented Reality application which is developed as a hybrid app. In combination with Wikitude SDK the cross-platform Cordova is used as a development framework. First results show a 3D park bench from Trimble SketchUP 3D Warehouse visualized via Mobile Monitor Augmented Reality.

    NachhaltigElektrotechnik und Medientechnik

    Beitrag (Sammelband oder Tagungsband)

    Florian Karl, Roland Zink, Raimund Brotsack

    Dezentralisierung des Energiesystems als Herausforderung für die raumzeitliche Integration von Power-to-Mobility-Anlagen

    Ein Konzeptentwurf

    Forum Econogy 2016, Linz, Österreich

    2017

    ISBN: 9783990620366

    TC Freyung

    Vortrag

    Stefan Küspert, Roland Zink, Anna Marquardt

    Konzept einer E-Government-Lösung zur Vereinfachung von IKT-Prozessen in räumlichen Planungsverfahren

    3. INDIGO-Konferenz, Amberg-Weiden

    2017

    DigitalElektrotechnik und Medientechnik

    Vortrag

    Stefan Küspert, Sebastian Schröck, Roland Zink

    Augmented Reality: Neue Methoden und Techniken zur Unterstützung räumlicher Planungsverfahren

    Ergebnisse des Forschungsprojekts PUBinPLAN

    AGIT Symposium & Expo 2017 - Angewandte Geoinformatik, Salzburg, Österreich

    2017

    DigitalNachhaltigElektrotechnik und Medientechnik

    Zeitschriftenartikel

    Stefan Küspert, Roland Zink

    Concept of a Digital Communication Platform to Increase the Citizens’ Interest in Spatial Planning

    Journal of Digital Landscape Architecture (JoDLA), no. 2, pp. 136-143

    2017

    DOI: 10.14627/537629014

    Abstract anzeigen

    Driven by the boom of mobile devices, such as smartphones and tablet PCs, the digital trans-formation of everyday life is progressing. While social media and digital forms of communication are already used extensively in the private sector, the digitalization of participatory processes in spatial planning is still in the beginning phase of development. Especially Geoinformatics and Geographic Information Systems offer innovative approaches to integrate citizens in planning processes. This paper introduces the concept PUBinPLAN, which aims at combining GIS-based crowdsourcing and Aug-mented Reality. Both methods will help to increase the interest in the participation and involvement of citizens. In addition to the design considerations of PUBinPLAN, first results of the application’s use are presented.

    MobilTC Freyung

    Beitrag (Sammelband oder Tagungsband)

    Roland Zink, Raphaela Pagany, Anna Marquardt

    OSM-basierte Standortmodellierung von Ladesäulen für Elektromobilität am Beispiel des Bayerischen Waldes

    Tagungsband der FOSSGISS 2017: Anwenderkonferenz für Freie und Open Source Software für Geoinformationssysteme (Universität Passau; 22.-25.03.2017)

    2017

    DigitalElektrotechnik und Medientechnik

    Beitrag (Sammelband oder Tagungsband)

    Stefan Küspert, Roland Zink

    Steigerung der Akzeptanz räumlicher Planung durch freiwillig gesammelte Geodaten

    Tagungsband der FOSSGISS 2017: Anwenderkonferenz für Freie und Open Source Software für Geoinformationssysteme (Universität Passau; 22.-25.03.2017)

    2017

    TC Freyung

    Vortrag

    Roland Zink, Raphaela Pagany, Anna Marquardt

    OSM-basierte Standortmodellierung von Ladesäulen für Elektromobilität am Beispiel des Bayerischen Waldes

    FOSSGISS 2017: Anwenderkonferenz für Freie und Open Source Software für Geoinformationssysteme, Passau

    2017

    Elektrotechnik und Medientechnik

    Vortrag

    Stefan Küspert, Roland Zink

    Steigerung der Akzeptanz räumlicher Planung durch freiwillig gesammelte Geodaten

    FOSSGISS 2017: Anwenderkonferenz für Freie und Open Source Software für Geoinformationssysteme, Passau

    2017

    NachhaltigElektrotechnik und Medientechnik

    Beitrag (Sammelband oder Tagungsband)

    D. Kammerl, Roland Zink, C. Hollauer, U. Lindemann

    A Concept for Assessing Sustainability - The Sustainability Diamond

    Research into Design for Communities, Volume 2

    2017

    ISBN: 978-981-10-3520-3

    MobilElektrotechnik und Medientechnik

    Beitrag (Sammelband oder Tagungsband)

    Martin Steininger, Christoph Stephan, Christian Böhm, Fabian Sauer, Roland Zink

    Mapping the Surroundings as a Requirement for Autonomous Driving

    ACTA Polytechnica CTU Proceedings (Student Conference on Planning in Artificial Intelligence and Robotics [PAIR 2016]; Deggendorf), vol. Vol. 6

    2016

    DigitalElektrotechnik und Medientechnik

    Zeitschriftenartikel

    Stefan Küspert, Roland Zink

    PUBinPLAN

    gis.BUSINESS - Das Magazin für Geoinformation, no. 6

    2016

    Abstract anzeigen

    PUBinPLAN ist eine digitale Beteiligungsplattform mit der Sie sich zu verschiedenen Themen einbringen können. inPlan steht für Planungen in Ihrer Gemeinde oder Stadt, zu denen Sie sich informieren und eigene Ideen und Entwürfe zur Gestaltung Ihres Lebensumfeldes einbringen und bewerten können. Bei inScience und inSchool finden Sie Projekte aus der Wissenschaft bzw. Schulprojekte. inBuilding steht für die Beteiligung bei großen Bau- und Infrastrukturvorhaben und inHistory für die Sammlung und Dokumentation historischen Wissens.

    NachhaltigElektrotechnik und Medientechnik

    Beitrag (Sammelband oder Tagungsband)

    Florian Karl, Roland Zink, Raimund Brotsack, Y. Gmach, K. Seebauer

    Spatio-temporal modelling of electrical supply systems to optimize the site planning process for renewable energies - the case study Power-to-Mobility

    Energy Procedia (Special Issue: European Geosciences Union General Assembly 2016 - Division Energy, Resources and Environment [ERE], EGU 2016), April 17th-22nd 2016; Vienna, Austria), vol. 97

    2016

    Abstract anzeigen

    The energy-transformation towards renewable energies requires also storage systems to ensure security of supply. Motivated by strategies to implement renewables up to 100% at a regional scale, this paper presents a simulation of the power production from a virtual power plant based on 13 photovoltaic plants to integrate the “Power-to-Mobility”-technology, an innovative storage-technology to compensate fluctuating power production. The aim is to develop a simulation methodology with spatial-temporal and electrical parameters for a better management of the storage system. The project is work in progress but first results of the simulation show synergies between virtual power plants and Power-to-Mobility.

    MobilTC Freyung

    Vortrag

    Raphaela Pagany, Roland Zink, Anna Marquardt, Cornelia Graichen

    Ladestandorte für Elektromobilität

    Poster-Präsentation

    Fachsymposium Elektromobilität der Zukunft, Deggendorf

    2016

    TC Freyung

    R. Pauli, Roland Zink, Kirsten Wommer, Stefan Küspert, Anna Marquardt

    Mit Jugendlichen den öffentlichen Stadtraum der Zukunft gestalten.

    Akronym: freYOUNG

    2016

    DigitalTC Freyung

    Zeitschriftenartikel

    Roland Zink, Stefan Küspert, Johannes Haselberger, Anna Marquardt, Sebastian Schröck

    Interaktives GIS-Framework für partizipative Raumplanungsverfahren

    AGIT - Journal für Angewandte Geoinformatik, no. 2, pp. 488-497

    2016

    Abstract anzeigen

    Social frictions in major infrastructural projects are the motivation for the presented framework for the technical implementation of public participation in spatial planning processes. Although regulated by law, these spatial planning processes are often accused of disregarding the wishes and sensitivities of citizens. At the same time, this raises the question, how extensively classi-cal forms of participation are used by citizens. New Media and particularly Geographic Information Systems offer these innovative methods to bring plans closer to citizens and to make the planning understandable. To meet these demands, the presented framework is combining methods of Public Participatory GIS with Crowdsourcing and Augmented Reality. First results show, that especially municipalities have a high interest in using the new procedure in their development processes.

    MobilNachhaltigTC Freyung

    Vortrag

    Raphaela Pagany, Roland Zink, Anna Marquardt

    Charging stations location model based on spatio-temporal electromobility use patterns

    Poster-Präsentation

    European Geosciences Union (EGU) General Assembly 2016, Wien, Österreich

    2016

    NachhaltigElektrotechnik und Medientechnik

    Vortrag

    Florian Karl, Roland Zink

    Spatio-temporal modelling of electrical supply systems to optimize the site planning process – Case study: Power to Mobility Technology

    Poster-Präsentation

    European Geosciences Union (EGU) General Assembly 2016, Wien, Österreich

    2016