Digitale Hörnerdörfer - Allgäu

Forschungsschwerpunkt
Digitale Wirtschaft und Gesellschaft
Laufzeit

01.07.2018 - 30.06.2020

Ziele
  • Erschaffung von Erfolgsrezepten zur Restaurierung der Attraktivität der alpinen Regionen
  • Lebensqualität für Einwohner erhöhen
  • Alpine Regionen als innovative wirtschaftsstandorte positionieren
Beschreibung

Motivation

Die Menschen in den Alpen leben unter besonderen Bedingungen – von der anspruchsvollen Topographie mit ihren Folgen für Landwirtschaft, Nahversorgung und Verkehr über den Klimawandel bis hin zu den Herausforderungen des demografischen Wandels. Für den bayerischen Alpenraum geht es um den Erhalt seiner Attraktivität als Wirtschaftsstandort und Lebensraum. Dafür sind Konzepte erforderlich, junge, gut ausgebildete Menschen auf dem Land zu halten. Zeitgemäße öffentliche und private Dienstleistungen sowie technische und soziale Infrastruktur müssen gestärkt, Arbeitsplätze erhalten werden. Die Digitalisierung bietet neue Möglichkeiten: Internethandel und neue Liefermodelle erlauben eine höhere Verfügbarkeit vor Ort, medizinische Versorgung ist über mobile und digitalisierte Angebote verbesserbar, innovative Bildungsangebote sind ohne Präsenzanforderungen realisierbar, Nachbarschaftshilfe, Pflege- und sonstige Dienstleistungen können über Internetplattformen besser koordiniert werden. Dies sind nur einige Ansatzpunkte, die Chancen bieten, den alpinen, ländlichen Raum gegenüber den bestehenden Herausforderungen zu stärken. Mit dem Projekt »Digitale Hörnerdörfer - Allgäu« wollen wir im Rahmen der bayerischen Alpenstrategie den Mehrwert digitaler Angebote bestmöglich nutzen, um neue Chancen in den spezifischen Handlungsfeldern zu eröffnen und um bei der Weiterentwicklung des bayerischen Alpenraums als attraktiven Wirtschafts-, Arbeits- und Lebensstandort beizutragen.

Vorgehen

Ziel des Projekts ist die Veranschaulichung des Potentials der Digitalisierung zur Sicherung gleichwertiger Lebensbedingungen in alpinen, ländlichen Regionen in Bayern. Die Ergebnisse sollen flächendeckend übertragbar sein. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, wie die Versorgung alpiner, ländlicher Räume mit Hilfe von neuen Informations- und Kommunikationstechnologien unterstützt und damit die Zukunftsfähigkeit dieser Räume gesichert werden kann. Im Rahmen des Projektes sollen Erfolgsrezepte geschaffen werden, die die Attraktivität der alpinen Regionen signifikant steigern können. Die Erkenntnisse aus dem Projekt »Digitale Hörnerdörfer - Allgäu« sollen die Entwicklung weiterer Digitalisierungsansätze in Bayern und ganz Deutschland vorantreiben. Die teilnehmenden Gemeinden können durch das Projekt die Lebensqualität für ihre Einwohner erhöhen und sich darüber hinaus als innovative irtschaftsstandorte im regionalen Wettbewerb positionieren.

Steckbrief als PDF

Mitglieder
Leitung
Mitarbeiter
Fördergeber

Partner

Gemeinde Balderschwang

Gemeinde Obermaiselstein