Dezentrierung

Fördergeber

Forschungsschwerpunkt
Nachhaltiges Wirtschaften, Innovative Werkstoffe & Energie
Laufzeit

01.06.2020 - 31.05.2022

Ziele

Ziele

Entwicklung und Untersuchung von Korrekturprozessen bei Doppelasphären

Beschreibung

Ziel des Projektes ist die Entwicklung eines einfachen und schnellen Messgerätes zur möglichst automatisierten Ermittlung der Dezentrierung von (Doppel-)Asphären mit nur zwei Sensoren und Messungen nur von einer Asphärenseite her. Da immer mehr Anwendungen auf beidseitige Asphären mit sehr hohen Qualitätsanforderungen setzen, ist es auch unabdingbar, im Produktionsprozess entsprechende Innovationen umzusetzen, um die Qualität der erzeugten Asphären hier auf ein neues Anforderungsniveau zu heben. Im Projekt sollen daher für die beiden wichtigen Herstellungsmethoden Schleifen/Polieren (Linsendurchmesser bei OPCOptics ca. 30-100 mm) und das Präzisionsblankpressen (Linsendurchmesser bei Aixtooling ca. 1-30 mm) neue Wege beschritten werden, um wesentlich höhere Ausbeuten an High-End-Doppelasphären mit besonders geringem Zentrierfehler < 30" zu erhalten. Dies kann nur mit einer neuen in-situ Prozessführung und der Neuentwicklung des Korrekturschleifens für komplexe Doppelasphären und neuen prozesstemperaturangepassten spielfreien Werkzeugen für das Präzisionsblankpressen erreicht werden.

Steckbrief als PDF

Mitglieder
Mitarbeiter
Projektträger

Partner

Hofbauer Optik Mess- und Prüftechnik