5G Flugantenne

Fördergeber

Forschungsschwerpunkt
Digitale Wirtschaft und Gesellschaft
Laufzeit

01.04.2020 - 30.11.2021

Ziele

Entwicklung einer 5G Relaisstation am TC Freyung in Zusammenarbeit mit der Uni Pilsen und der CVUT Prag. Der Fokus liegt dabei auf einem drohnenbasierten System, das z. B. in Krisensituationen flexibel und schnell eine temporäre 5G Anbindung zur Verfügung stellen kann.

Beschreibung

Der neue Mobilfunkstandard 5G ist die Weiterentwicklung des existierenden 4G Netzes und bietet die neue Ansätze u.a. für eine Verbesserung der Bandbreite, Verringerung der Latenzzeiten und Verbesserung der Zuverlässigkeit. Dies ermöglicht neue Einsatzbereiche von 5G für Anwendungszwecke wie der Industrie, Gesundheitssektor, öffentliche Verwaltung, Mobilität oder Infrastrukturmanagement. Um an diesen neuen Einsatzfeldern zu arbeiten, wird am TC Freyung in Zusammenarbeit mit Forschungspartnern aus Tschechien eine 5G Forschungsumgebung aufgebaut. Diese fokussiert auf dem Aufbau einer drohnenbasierten, fliegenden 5G Relaisstation, welche flexibel und schnell an verschiedenen Einsatzorten in ländlicher Region aufgebaut werden kann. Ziel ist es damit z. B. bei Krisensituation (Unfällen) oder im land- und forstwirtschaftlichen Kontext auch in Regionen mit schlechter Netzabdeckung eine 5G Anbindung zur Verfügung stellen zu können und die Einbindung ins übergeordnete Netz zu ermöglichen.

Steckbrief als PDF

Mitglieder
Leitung
Mitarbeiter
Partner