WFM-MU

Forschungsschwerpunkt
Nachhaltiges Wirtschaften, Innovative Werkstoffe & Energie
Laufzeit

01.01.2018 - 31.12.2020

Ziele

Ziel des Projektes ist es, mehrere wichtige Messprobleme der Präzisions-Optik-Fertigung zu lösen. Dazu soll ein Messkonzept in eine Messmethode und in ein Messsystem überführt werden. Das Messsystem soll in der Lage sein, asphärische Optiken und Freiform-Optiken zu messen. Darüber hinaus soll dies im geschliffenen und fein-geschliffenen Zustand möglich sein. Die Mess-Zeit und die Mess-Unsicherheit bestehender taktiler Systeme sollen erheblich reduziert werden.

Beschreibung

Geschliffene und feingeschliffene Optiken werden vor dem Polieren taktil gemessen. Flächig, d.h. z.B. mit einem Interferometer, ist dies derzeit nicht möglich. Die absolute Messunsicherheit taktiler Messungen liegt im μm-Bereich, auch wenn geringere Auflösungen angegeben werden. Das Abtasten benötigt je nach Punktdickte auch schon mal 30 min. Die Daten werden für die anschließende Korrektur-Politur verwendet. Bei Einer Genauigkeit der Form von 0,01 μm sind mehrere Iterationen üblich.

Steckbrief als PDF

Mitglieder
Leitung
Mitarbeiter
  • Andreas Sperl
Fördergeber