Digitale Datenanalyse

Schwerpunkt
Digitale Wirtschaft und Gesellschaft
Beschreibung

Die zunehmende Komplexität und die Geschwindigkeit von Geschäftsprozessen, das damit verbundene, steigende Datenvolumina stellen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der „Prüfenden Berufe“ (Revisoren, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Betriebsprüfer der Finanzverwaltungen, Controller, IT-Verantwortliche …) vor erhöhte Anforderungen. Verstehen sie die digitalen Prozesse im Unternehmen richtig, werden die Zusammenhänge in den Daten der Unternehmen richtig erkannt und interpretiert, werden neue Methoden (Künstliche Intelligenz) zur Auswertung der Daten richtig verstanden und die notwendigen Werkzeuge sachgerecht und zielorientiert angewendet, die für ihre Aufgabenerfüllung von Bedeutung sind?

Die Forschungsgruppe Digitale Datenanalyse hat es sich zur Aufgabe gemacht, den „Prüfern“ in den Unternehmungen, Wirtschaftsprüfungsunternehmen und den Verwaltungen die Datenanalyse als prüfungsunterstützende Methodik näherzubringen. Mit der Zielsetzung einer praxisrelevanten Nutzung werden Methoden auf wissenschaftlicher Basis vorgestellt, entwickelt und diskutiert. Zu diesem Zweck wurde 2005 das Deggendorfer Forum zur digitalen Datenanalyse e.V. ins Leben gerufen, dessen Ziel es ist Wissenschaft und Praxis in diesem Kontext eine Plattform für den Gedankenaustausch, der Vorstellung und Diskussion neuer moderner Verfahren bereitzustellen.

Leitung